Zurück

Fun Fact

Glitzernden Schmuck stehlen Elstern nur in Fabeln und Märchen. Wie alle Rabenvögel sind sie intelligent und neugierig und schauen sich daher unbekannte Objekte gerne genau an. An Edelmetall haben sie allerdings wenig Interesse, schließlich kann man das nicht fressen. Den Ruf diebisch zu sein haben sie also zu Unrecht.

Elster Pica pica

Aussehen

Ein Vogel wie aus einem Schwarz-Weiß-Film: Bauch und Teile der Flügel sind weiß, der Rest ist schwarz gefärbt. Auffallend ist der lange, schwarze Schwanz, der je nach Lichteinfall metallisch grün schimmert. Herr und Frau Elster unterscheiden sich äußerlich kaum und sind daher nicht leicht auseinanderzuhalten.

Elster (Pica pica) im Flug, fliegend, Eis, Winter, Müritz Nationalpark, Fluegel schlagend, Federn *** Local Caption *** Original Naturfoto
Foto: W. Rolfes

Beobachtungstipp

Elster mögen Flächen mit kurzem Rasen, wo sie ihre Beute leicht aufspüren können. Daher schreiten oder hüpfen sie in Gärten oft über den Rasen und über frisch gemähte Wiesen. Oft suchen sie mit ihrem Schnabel unter Laub und Steinen nach Leckerbissen.

Elster Beobachtung
Foto: Adobe Stock/John Sandoy

Nahrung

Im Winter ernähren Elstern sich vorwiegend vegetarisch und kommen dazu auch gerne ans Futterhaus auf der Suche nach Samen, Nüssen und Beeren.

AUF EINEN BLICK

Samen
Nüsse
Beeren

Elster Nahrung
Foto: Shutterstock/LensTravel
Elster