Zurück

Fun Fact

Buntspechte stecken Nüsse oder Zapfen in enge Holzspalten und meißeln sie mit ihrem kräftigen Schnabel auf, um an die Samen zu kommen. Ein einziges Paar kann an einer „Schmiede“ in einem Winter tausende Zapfen zusammentragen.

Buntspecht Dendrocopos major

Aussehen

So richtig bunt ist dieser Specht eigentlich gar nicht. Das Gefieder ist schwarz-weiß gezeichnet, lediglich die Unterschwanzdecken sind kräftig rot. Herrn Buntspecht erkennst du gut an seinem roten Nacken. Den hat Frau Buntspecht nicht.

Buntspecht an der Winterfuetterung
Foto: W. Rolfes

Beobachtungstipp

Oft sitzt der Buntspecht aufrecht an Baumstämmen, hackt auf der Suche nach Larven im Holz oder trommelt schon früh im Jahr, um sein Revier zu markieren. Seine Flugbahn ist wellenförmig, da er die Flügel immer wieder kurz anlegt, dadurch absinkt und dann mit einigen Flügelschlägen wieder Höhe gewinnt.

Buntspecht Beobachtung
Foto: Adobe Stock/Bergringfoto

Nahrung

Buntspechte haben einen abwechslungsreichen Speiseplan. Ihre tierische Nahrung besteht aus Larven und ausgewachsenen Insekten. Daneben fressen sie Beeren, Nüsse und Samen – gerne auch am Futterhaus.

AUF EINEN BLICK

Larven und Insekten
Beeren
Nüsse
Samen

Buntspecht Nahrung
Foto: M. Delpho

Unser Gartentipp

Spechte sind stets auf der Suche nach Wohnraum. Den können sie zwar selbst zimmern, brauchen dazu aber alte Bäume. Daher solltest du alte und kranke Bäume im Garten möglichst stehen lassen – als Neubaugebiet für Spechte.

Buntspecht Garten
Foto: Adobe Stock/fotoman1962
Buntspecht weibchen
Buntspecht